Das Gebäude am Raffaltplatz beheimatete bis 1995 das Bezirksgericht. Im Zuge der Steirischen Landesausstellungin Murau wurde das Haus saniert und umgebaut und dient seither als Musikschulgebäude.
Ein kleiner und malerischer Innenhof mit Arkadengängen in den Obergeschoßen lässt Romantik aufkommen. Zusätzlich wird noch in der Kapuzinerkirche, im Musikvereinsprobelokal sowie in der Volksschule Murau Unterricht erteilt, womit 14 Räume zur Verfügung stehen.

"Musik ist höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie".

Dieses Ludwig van Beethoven zugeschriebene Zitat drückt die Sonderstellung der Musik in unserer Gesellschaft sehr treffend aus. Sicher - ungeteilte Zustimmung wird dieses Zitat nicht finden und doch bin ich überzeugt davon, dass der größte Teil der Menschheit Musik, in welcher Form und Ausprägung auch immer, als bereichernd und verbindend erfährt. Musik ist weltumspannend, kommunikativ, ohne sprachliche Barrieren, harmoniert über Völker und Kontinente hinweg.
Diesen hohen Qualitätsanspruch kann auch die Musikschule Murau für sich in Anspruch nehmen. Ein engagiertes Team rund um Wolfgang Fleischhacker, Musikschuldirektor aus Passion, bemüht sich tagtäglich, die fünftgrößte steirische Musikschule zum Wohle und zur Freude der Schülerinnen und Schüler jeglichen Alters zu führen. Als ehemaliger Schüler der Musikschule Murau weiß ich auch das mittlerweile wesentlich breitere musikalische Angebot besonders zu schätzen.
Egal, ob der Schulbesuch dazu führt, auch beruflich im musikalischem Bereich Fuß zu fassen oder ob die Ausbildung nur dem Eigengebrauch dient - das Erlernte ist ein Schatz, der zeitlebens bleibt und von niemanden mehr genommen werden kann.
Viel Freude und Engagement weiterhin allen Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern!

Ein steirisches "Glück Auf" der Musikschule Murau. Bgm. Thomas Kalcher

Hauptgebäude Raffaltplatz 2Vortragssaal der Musikschule Murau
MS Steiermark
Stadtgemeinde Murau