Konzert Dreiklang

Kooperationskonzert der Kunstuniversität Graz, des Konservatoriums Graz und der Musikschulen Steiermark.

DREIKLANG. Eine Übereinanderschichtung aus drei Tönen. Viele solcher Dreiklänge gemeinsam ergeben die Harmonien eines Musikstückes.

DREIKLANG. Die Zusammenarbeit von drei Institutionen, die sich mit der musikalischen Ausbildung unserer Jugend beschäftigt.

DREIKLANG. Das Zusammenwirken von Körper, Geist und Seele, die gemeinsam eine Einheit bilden müssen, damit unser Leben lebenswert wird und unsere Persönlichkeit ihren ureigensten Ton in die Welt klingen lassen kann.

Alle drei Gedanken zum Titel dieses Konzertes passten. Es war Musik mit unzähligen Dreiklängen zu hören. Schülerinnen und Schüler von der Kunstuniversität, vom Konservatorium und der Musikschule ließen sie erklingen und zeigten dem Publikum, dass Musik eine großartige Lehrmeisterin ist, um diese innere Einheit zu fördern. Denn ohne diese Einheit entsteht sie nicht, diese geheimnisvolle Musik, die uns in den Tiefen unserer Herzen erreicht und berührt.

So durchströmten zauberhafte Klänge auf sehr hohem Niveau das Rathaus Murau. Junge Künstlerinnen und Künstler im Alter von 6 bis 23 Jahren aus Graz (J.-J.-Fux-Konservatorium und Kunstuniversität Graz) und Murau (Musikschule Murau) trafen sich, um gemeinsam ein Konzert zu gestalten.

Dass dieses Miteinander in allen Ebenen gelungen ist, zeigten die strahlenden Gesichter der jungen Menschen und jene des Publikums. Ein wunderbarer Ausklang eines herrlichen Sonnentages.

Die jungen Künstlerinnen und Künstler boten dem Publikum in den 23 aufgeführten Stücken ein wundervolles breites Repertoire an Klavierwerken.

Lorem ipsum dolor sit amet
Lorem ipsum dolor sit amet